Selbstgemachte Quark-Brötchen

  • 200 g Magerquark, laktosefrei
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 80 g Kleie (Reiskleie), fein
  • 2 Eier
  • 15 g Leinsamen
  • 1 Prise(n) Salz
  • nach Belieben Kräuter

1) Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2) Die Reiskleie mit Gewürzen und Kräutern vermengen (z.B. Rosmarin, Salz, Kümmel, etc.).
3) Danach alle Zutaten zu der Kleie hinzufügen und gut vermengen.
4) Die Mischung 10 Minuten stehen lassen, damit die Flohsamenschalen quellen können. Der Teig müsste jetzt schön klebrig sein.
5) Den Teig in eine größere Muffin- oder Brötchenform geben, da er sonst zerläuft. Ruhig komplett bis oben hin füllen und glatt streichen.
6) Jetzt noch ein X in die Mitte der Brötchen schneiden und dann für ca. 15 – 20 Minuten im Ofen backen.

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/3130091466320246/Low-Carb-Low-FODMAP-Broetchen.html

Kijimea Reizdarm Pro kaufen