Kijimea® Derma


Die Haut ist unser größtes Organ. Sie bildet unsere erste Barriere gegen schädigende Einflüsse von außen und somit beispielsweise auch gegen Infektionen.

Kommt es an der Haut zu Störungen, wie Ekzeme oder Juckreiz, ist dies für Betroffene häufig sehr belastend. Doch was viele nicht wissen: Hautstörungen entstehen fast nie von außen. Der Darm spielt eine wichtige Rolle für das Hautbild. Denn der Darm ist mit 70 % der antikörper-produzierenden Zellen der Hauptsitz des Immunsystems des Menschen. Damit hat er eine wichtige Funktion zur Bekämpfung von Erregern und spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlergehen des gesamten Körpers. Ein Ungleichgewicht in der Darmflora wird daher immer mehr mit Störungen des Hautbilds in Zusammenhang gebracht. Genau hier setzt Kijimea® Derma an: Die in Kijimea® Derma enthaltenen Wirkstoffe (die einzigartige Mikrokultur L. salivarius FG01, Riboflavin und Biotin) balancieren die Darmflora aus, tragen so zur Erhaltung einer normalen Haut bei und unterstützen damit die physiologische Stabilität und Gesundheit der Haut.

Inhaltsstoffe

In Kijimea® Derma sind gleich drei Wirkstoffe enthalten, die die Gesundheit der Haut unterstützen können: Zunächst steckt in Kijimea® Derma die einzigartige Mikrokultur L. salivarius FG01. In wissenschaftlichen Studien konnte gezeigt werden, dass mit L. salivarius-Mikrokulturen Störungen des Hautbilds wie Ekzeme, Juckreiz und empfindliche Haut signifikant reduziert werden können.
Außerdem enthält Kijimea® Derma Riboflavin und Biotin, die zur Erhaltung einer normalen Haut beitragen. Alle drei Wirkstoffe in Kombination unterstützen somit die physiologische Stabilität und Gesundheit der Haut. Zusätzlich enthält Kijimea® Derma ab sofort Fructo-Oligo-Saccharide (FOS), Inulin sowie Cholin, das zur Unterstützung eines normalen Lipidstoffwechsels beiträgt – einem wichtigen Baustein der Darmschleimhaut.

Produktinformationen

Kijimea® Derma ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das neben der einzigartigen Mikrokultur L. salivarius FG01 auch Riboflavin und Biotin enthält.

Wichtig zu wissen
L. salivarius-Mikrokulturen wird die Wirkung zugeschrieben, Störungen des Hautbilds wie Ekzeme, Juckreiz und empfindliche Haut zu reduzieren. Riboflavin und Biotin können zur Erhaltung einer normalen Haut beitragen, Riboflavin schützt außerdem die Zellen vor oxidativem Stress. Alle drei Wirkstoffe in Kombination unterstützen somit die physiologische Stabilität und Gesundheit der Haut.

Kijimea® Derma kaufen
Kijimea® Derma ist in allen Apotheken in Österreich erhältlich. Ist Kijimea® Derma nicht vorrätig, ist es auf Bestellung in wenigen Stunden abholbereit.

Produktinformation
Für Detailinformationen können Sie sich hier die Produktinformation von Kijimea® Derma herunterladen.
Verzehr
Verzehren Sie täglich ein Sachet Kijimea® Derma zum Essen in kalte Flüssigkeit ohne Kohlensäure (z.B. Wasser, Saft, Joghurt) eingerührt. Wir empfehlen, Kijimea® Derma für mindestens vier Wochen zu verzehren.

7 Sachets


----- 1 Woche -----


PZN 4774827

14 Sachets


----- 2 Wochen -----


PZN 4774833

42 Sachets


----- 6 Wochen -----


PZN 4774856

Erfahrungen zu

Kijimea® Derma

Steffi N.
Meine Haut begann sich allmählich nach 3 Wochen mit Kijimea® Derma positiv zu verändern. Nach 6 Wochen ist sie nun feiner und glatter geworden, ich nehme es deshalb weiter, bis ich mein optimales Ergebnis erzielt habe. Für meine Mischhaut war es ein guter Tipp, und ich kann es ehrlich weiterempfehlen.
Leon R.
Ich habe seit ca. 10 Jahren Probleme mit meiner Haut. Was soll ich sagen, nach 8 Wochen Kijimea® Derma habe ich eine deutlich bessere Haut. Das hätte ich ehrlicherweise nie für möglich gehalten.
Laura P.
Da ich Probleme mit der Haut hatte empfahl mir meine Kosmetikerin die Kijimea® Derma Sachets. Ich bin mit den Sachets mehr als zufrieden. Meine Haut hat sich sehr gebessert. Preis und Leistungsverhältnis stimmt auch.

Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert.

Häufige Fragen (FAQ)

Warum ist Kijimea® Derma so effektiv?

In Kijimea® Derma sind gleich drei Wirkstoffe enthalten, die die Gesundheit der Haut unterstützen können: Zunächst steckt in Kijimea® Derma die einzigartige Mikrokultur L. salivarius FG01. In wissenschaftlichen Studien konnte gezeigt werden, dass durch L. salivarius-Mikrokulturen Störungen des Hautbilds wie Ekzeme, Juckreiz und empfindliche Haut signifikant reduziert werden können. Außerdem enthält Kijimea® Derma Riboflavin und Biotin, die zur Erhaltung einer normalen Haut beitragen. Alle drei Wirkstoffe in Kombination unterstützen somit die physiologische Stabilität und Gesundheit der Haut.

Wo ist Kijimea® Derma erhältlich?

Kijimea® Derma ist in allen Apotheken in Österreich erhältlich. Ist Kijimea® Derma nicht vorrätig, ist es auf Bestellung in wenigen Stunden abholbereit.

Für wen ist Kijimea® Derma?

Kijimea® Derma wurde speziell für Personen mit Störungen des Hautbilds entwickelt – wie Ekzeme, Juckreiz und empfindliche Haut. Kijimea® Derma enthält weder Konservierungsmittel, Süßungsmittel, Aromastoffe, Lactose oder Gluten und ist auch für Patienten mit Diabetes optimal geeignet.

Wie verzehre ich Kijimea® Derma? Und für wie lange?

Verzehren Sie täglich ein Sachet Kijimea® Derma zum Essen in kalte Flüssigkeit ohne Kohlensäure (z.B. Wasser, Saft, Joghurt) eingerührt. Wir empfehlen, Kijimea® Derma für mindestens vier Wochen zu verzehren.

Muss ein vergessener Verzehr von Kijimea® Derma nachgeholt werden?

Generell empfehlen wir für eine bestmögliche Wirkung einen durchgehenden Verzehr für mindestens vier, besser zwölf Wochen oder über einen längeren Zeitraum. Wenn Sie Kijimea® Derma jedoch an einem Tag vergessen haben, müssen Sie den Verzehr nicht nachholen.

Ist Kijimea® Derma gut verträglich?

Bei Kijimea® Derma sind keine Nebenwirkungen bekannt. Kijimea® Derma enthält weder Konservierungsmittel, Süßungsmittel, Aromastoffe oder Gluten und ist auch für Patienten mit Diabetes optimal geeignet. Da Kijimea® Derma keine Lactose enthält, ist es auch für Patienten mit Lactoseintoleranz gut verträglich.

Ist Kijimea® Derma für Diabetiker geeignet?

Kijimea® Derma enthält nur 0,01 BE (Broteinheiten) und ist auch für Patienten mit Diabetes geeignet.

Soll Kijimea® Derma zu einer bestimmten Tageszeit verzehrt werden?

Generell ist der Verzehr von Kijimea® Derma nicht an eine bestimmte Tageszeit gebunden.

Enthält Kijimea® Derma Lactose?

Kijimea® Derma enthält keine Lactose und ist somit für Patienten mit Lactoseintoleranz gut verträglich.

Wie sollte Kijimea® Derma aufbewahrt werden?

Kijimea® Derma sollte unter 25 °C und trocken aufbewahrt werden.

Was heißt Kijimea®?

Kijimea® ist Swahili und bedeutet übersetzt das Bakterium.

Wo wird Kijimea® Derma hergestellt?

Kijimea® Derma wird unter der Einhaltung höchster Qualitätsstandards in Deutschland und Italien hergestellt.

Was muss ich sonst noch beachten?

Bitte beachten Sie die Produktinformation.
star